Wien Liebhaber Willkommen.

Wien Liebhaber Willkommen.

Wien Liebhaber Willkommen.

Beethovens Workout mit Konstantin

Mens sana in corpore sano – Gesunder Geist im gesunden Körper!

Auf den Spuren von Ludwig van Beethoven trainieren Sie unter der Leitung von Konstantin und bekommen jeweils bei den Workout Einheiten ein bisschen Wiener Kulturgeschichte erzählt. 

Start Hotel Beethoven Wien
1. Aufwärmen bei der Secession mit dem Beethoven Fries
2. Workout am Karlsplatz mit Blick zur Karlskirche und Musikverein
3. Workout beim Beethoven Denkmal
4. Workout im Stadtpark beim Johann Strauss Denkmal
5. Workout im Burggarten bei der Hofburg
6. Workout im Museumsquartier
7. Stretching bei der Secession
Ende Hotel Beethoven Wien              

Nächstes Training Samstag, 17. November 2018, 9.00 Uhr Treffpunkt Hoteleingang.

Teilnehmergebühr 10 Euro.

Bitte melden Sie sich bis Freitag 16. November 22.00 Uhr verbindlich an der Rezeption an. Das Training findet ab 3 Teilnehmern statt.

Dauer ca. 1 Stunde
Bekleidung  Sportbekleidung und Turnschuhe

Vita von Konstantin:
seit März 2014 Student der Sportwissenschaften auf der Uni Wien
seit Jänner 2014 Personaltrainer bei John Harris Fitness
seit Dezember 2012 „Dipl. Professional Health, Fitness and Personal Trainer“

Spezialgebiete: Functional Training, Krafttraining aller Art, Ausdauertraining, insbesondere Laufen & Radfahren, Gewichtmanagement & Abnehmen, Muskelaufbau, Reha-Training nach Verletzungen (Knie, Wirbelsäule)

Konstantin´s  Motto: „Gemeinsam MEHR erreichen – und dabei SPASS haben!“ 

„Das Böse ist..."

05.12.2018, 20 h, Beitrag: 15€
Hotel Beethoven, Papagenogasse 6, 1060 Wien

Gedanken&Töne, Philosophicum im Hotel Beethoven.

„Das Böse ist...“ Der Philosoph und Musiker Dr. Leo Hemetsberger entwickelt seine Gedanken zum Thema "Das Böse ist..." Was ist es? Können wir es verstehen? Warum fasziniert es uns? Welche Antworten hatte die Philosophie in ihrer Geschichte darauf. Wie steht es heute um das Böse? Der Krampusabend bietet sich dafür an.

Leo Hemetsberger begleitet seine Gedanken mit Improvisationen auf den perkussiven Instrumenten Hang und Gubal aus dem Schweizer Klanglabor PanArt. Mit auf der Reise ins Land des Bösen streicht und zupft Johannes Fritz den Kontrabass.
Der Mix aus skeptisch-rationalen Perspektiven und Nachdenkpausen mit meditativen Sounds gestaltet einen informativ-entspannenden Abend.

Tonmeister: Anselm Müller

Dr. Leo Hemetsberger
www.philprax.at
office@philprax.at; 0660 5213075
Youtube Kanal mit Vortragsausschnitten: http://bit.ly/2flE14U

Gewinnen Sie zwei Übernachtungen im Beethoven inklusive Gourmetfrühstück sowie ein 8 Gang Degustationsmenü inklusive Weinbegleitung im Haubenrestaurant Ludwig Van für zwei Personen.

A) Chorsängerin beim Kurfürsten
B) Hausfrau und Mutter
C) Köchin des Kurfürsten

Einsendeschluss ist der 15.11.2018. Der Gewinn kann nicht in bar abgegolten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Senden Sie Ihre Email mit der richtigen Antwort und "Ludwig Van" im Betreff an info@hotelbeethoven.at

Wien Liebhaber Willkommen

Das ****Hotel liegt eingebettet in Kultur & Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Musikverein, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und Einkaufsstraßen.

 

Beethoven Vienna  Best Price Guarantee
tripadvisor travellers choice 2017

Salonkonzert im Beethoven

Musik gehört zu Wien, wie Musik zu Beethoven gehört. Wir lieben diese Tradition und veranstalten jedes Wochenende ein Konzert mit Kammermusik auf höchstem Niveau. Schwerpunkt, wie könnte es anders sein, ist die Wiener Klassik.

Michael Babytsch am Violoncello und Pavlo Kachnov am Klavier spielen Werke von Haydn, Mozart und Beethoven. In der Pause genießen Sie ein Glas Sekt aufs Haus. Der Bösendorfer Flügel ist übrigens von Frau Ludwig's Mutter Sissy, die eine großartige Pianistin war.

Freuen Sie sich auf einen entspannten, intimen Abend. Alle Hotelgäste sind herzlich willkommen.

Quiz im Beethoven

Quiz im Beethoven!

Seit vielen Jahren ist es ein unverzichtbarer Teil der abendlichen Unterhaltung in England und in Pubs auf der ganzen Welt: das Pub Quiz.

Pub Quiz: das heißt, die Gäste schließen sich zu Rateteams (4 bis 7 Personen) zusammen und beantworten als Team 20 knifflige Fragen aus allen Wissensbereichen.

Dem Siegerteam des Abends winkt eine Flasche Champagner als Belohnung; das Team, das alle 20 Fragen richtig beantwortet, knackt den aktuellen Jackpot!

Im Mezzanin des Hotels findet jeden ersten Dienstag des Monats das „Quiz im Beethoven“ statt. Geradezu unverschämt schwierige und lustige Fragen lassen zusammen mit Wiener Schmankerln und anderen Klassikern der gehobenen Bar-Kultur die Köpfe rauchen und sorgen für Stimmung.

Wer schnell reserviert, ist sicher dabei. Sie können sich auch gerne einzeln oder zu zweit anmelden, dann werden die Tische bunt gemischt.

Entnehmen Sie die aktuellen Termine unserer Hotelwebsite oder fragen Sie an der Rezeption  – wir freuen uns auf Sie! Auch gerne spontan, oder Sie schicken ein mail an quiz@hotelbeethoven.at

Nächste Quiztermine sind:

Dienstag 13. November und
Dienstag 11. Dezember jeweils um 19 Uhr.

Besuchen Sie uns auf Facebook “Quiz im Beethoven” (https://goo.gl/FWoRZa)


Barbara Ludwig & Team

Interview Barbara Ludwig

Welches ist Ihr Lieblingszimmer?

Mein Lieblingszimmer ist "Bertha Zuckerkandl", einem Freigeist mit grossem Herz gewidmet. Es liegt im Stockwerk der starken Frauen des Fin des Siècle. Da hatte ich auch meine Mutter Sissy vor Augen. Über beide gibt es viele Anekdoten wegen ihrer Lebensfreude, Spontanität und unkoventionellen Art.

Am Wiener Naschmarkt gelegenes ****Hotel

Die Lage des Hotels am Naschmarkt, lässt Wien Liebhaber unmittelbar in die typische Wiener Lebensart eintauchen. Der Markt ist mit seiner Vielzahl an kleinen "Standln“, dem Angebot an frischem Obst, Gemüse und Spezialitäten, ein buntes und lebendiges Abbild Wiens, das an Samstagen mit dem Bauern- und Flohmarkt noch vielfältiger ist. Zu den Restaurants und Kaffees rund um den Naschmarkt hat sich im Marktgebiet eine trendige Lokalszene entwickelt.

Der Kultur verbunden

Die kulturell engagierte Eigentümerfamilie Ludwig fördert zahlreiche Wiener Kulturinstitutionen wie die Albertina, das Mumok & den Musikverein und kann Wien Liebhaber zu besonderem kulturellen Genuss inspirieren: Einladungen zu Vernissagen, Ausstellungseröffnungen, Museumsbesuchen und bevorzugte Kartenbestellungen im Musikverein.

In sehr ruhiger Nachbarschaft zur Wiener Secession

Das Beethoven ist ein elegantes, 6-stöckiges, historisches Haus, das 1902 in der verkehrsberuhigten Papagenogasse im Stile der Neorenaissance erbaut wurde. In den ruhigen, gediegen eingerichteten Hotel Zimmern fühlen sich Wien Liebhaber inmitten des pulsierenden Leben im kulturellen und kulinarischen Zentrum Wiens gut aufgehoben.